1. BL Herren: Ohne Chancen in der Ferne

SG ETV / Phönix Kiel SKV Bergedorf    5359:5181  3:0  56:22

Eine leichte Hoffnung, dass es im Auswärtspiel gegen den amtierenden Meister aus Kiel vielleicht den Zusatzpunkt zu gewinnen gäbe, hatten die Bergedorfer schon. Schließlich hatten die Kieler im Sommer neue Kegelbahnen in ihre Halle eingebaut und nur wenig Trainingsmöglichkeiten auf den neuen Bahnen. Das Spiel der Gastgeber gegen die SKV war der erste Wettkampf auf der neuen Anlage.

Anfangs konnte Carsten Bryde (879) gegen Roger Diekmann (892) auch noch gut mithalten. In der zweiten Hälfte verlor er dann aber den Anschluss. Henrik Kiehn (866) hatte von Anfang an das Nachsehen gegen Kai Ludorf (905), der das Tageshöchstholz erzielte. 

In der Mittelachste kam Marcel Dubbe (865) knapp an das Ergebnis von Henrik Kiehn ran. Marc Berger schafften nur magere 843 Holz. Beide verloren zusammen 80 Holz in ihrer Tour.

In der Schlusstour reihten sich Michael Lüth (865) und Jürgen Böttcher (863) in eine zwar recht geschlossene aber dürftige Mannschaftsleistung ein.

Statt eine erhofften Zusatzspunkt gab es damit fast die Höchsstrafe mit 22 EWP für die SKV Bergedorf.

 

SVL Seedorf von 1919 SKV Bergedorf    5343 : 5231  3:0  51:27

Trotz einer mäßigen Leistung der SKV Bergedorf in Seedorf hätte es fast zum Gewinn des Zusatzpunktes reichen können. Rainer Pagels, der im Hinspiel in Bergedorf auf Seite der Seedorfer überragte, war nun im Heimspiel der Prignitzer ein Totalausfall und musste ausgewechselt werden.

In der Startachse verfehlte henrik Kiehn (885) das Ergebnis von Hans Fulcynski (888) nur knapp. Michael Lüth blieb mit 877 Holz etwas zurück.

Marcel Dubbe (873) und Volker Schütt (874) schlossen knapp an das Ergebnis von Michael Lüth an. Konnten sich aber außer gegen Rainer Pagels (854) nicht durchsetzen.

Die beiden Schlussspieler der SKV, Marc Berger (858) und Jürgen Böttcher (864), fiehlen gegenüber der Leistung der anderen Bergedorfer leicht ab.

So gewann Seedorf das Spiel und den Zusatzpunkt, was für den weiteren Verlauf der Vorrunde im direkten Vergleich mit den Seedorfern noch weh tun könnte.

 

Tabelle und Einzelergebnisse

Bericht – Bergedorfer Zeitung vom 31.10.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.